Regenerative Energien

Photovoltaik

Die direkte Umwandlung der Lichtenergie der Sonne wird durch eine Photovoltaikanlage möglich gemacht. Solarstrom hat bei den erneuerbaren Energien das größte Potential. Diese Energie ist sauber, leise und vor allem schier unerschöpflich. 
Solarstrom ist heute bereits erheblich preiswerter, als der Strom aus der Steckdose. Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage ist durch den selbstverbrauchten Solarstrom gegeben. Die Amortisationszeit beläuft sich auf etwa 9 - 10 Jahre.
Melden Sie sich einfach bei uns, wir erklären Ihnen Details.

Pellets


Holzpellets sind zylindrische Presslinge aus trockenem, naturbelassenem Restholz (z.B. Säge- und Hobelspäne) mit einem Durchmesser von 5 bis 6 mm und einer Länge von 10 bis 25 mm. Sie werden ohne Beigabe von chemischem Bindemittel unter hohem Druck gepresst und haben einen sehr niedrigen Wassergehalt. Holzpellets werden in Kilogramm angeboten, 1 m Pellets hat ein Gewicht von 650 kg.
Pelletsöfen gibt es in verschiedenen Ausführungen auch im kleinen Leistungsbereich.
Eine durchschnittliche Pelletsheizanlage für ein Einfamilienhaus kostet ca. 9.000 bis 11.000 €, der Preis für Pellets schwankt je nach Einlagerzeit (Sommerpreis nutzen!) und beträgt ca. 0,17 €/kg.

Regenwassernutzung


Der Trinkwasserverbrauch lässt sich mit einer richtig dimensionierten Regenwasser-Nutzungsanlage bequem halbieren. Aufwand und Kosten für die Wasseraufbereitung und Transport können so stagnieren, statt weiter zu wachsen. Da Regenwasser-Nutzung ausschließlich auf Nicht-Trinkwasser- Bereiche beschränkt ist, treten keine hygienischen Probleme auf.